Bezahlbare Automatisierung: Leasing von Cobots und mobilen Robotern für mehr Flexibilität in der Fabrik | OMRON, Schweiz

Login

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu Bezahlbare Automatisierung: Leasing von Cobots und mobilen Robotern für mehr Flexibilität in der Fabrik

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

Collaborative Robotics
automation blog

Bezahlbare Automatisierung: Leasing von Cobots und mobilen Robotern für mehr Flexibilität in der Fabrik

Veröffentlicht am 2021-03-04 09:37:12 UTC in Collaborative Robotics

Im Rahmen der Umstellung auf Industrie 4.0 setzen immer mehr Hersteller auf Automatisierung, um Prozesse zu rationalisieren und die Produktivität zu steigern. Ein wichtiger Aspekt dabei ist der Einsatz von Robotern, die oft mit Menschen in der Fabrik zusammenarbeiten. Viele Unternehmen sind jedoch möglicherweise nicht bereit, in zusätzliche Automatisierung zu investieren, insbesondere nach den wirtschaftlichen Schwierigkeiten, die COVID-19 mit sich gebracht hat. Für Hersteller, die nach einer erschwinglichen Lösung suchen, werden Kostenstrukturen mit Leasing-Optionen implementiert.
In Ländern wie dem Vereinigten Königreich und Deutschland wird es im kommenden Jahrzehnt wahrscheinlich zu einem gravierenden Arbeitskräftemangel kommen, insbesondere im Hinblick auf technische Fachkräfte. Allein im Vereinigten Königreich leiden derzeit 63 Prozent der Organisationen unter einem Fachkräftemangel. 68 Prozent der Arbeitgeber konnten keine geeigneten Bewerber finden. Gleichzeitig werden die Produktlebenszyklen kürzer. Die Corona-Pandemie hat Unternehmen aller Größen in allen Branchen vor weitere Herausforderungen gestellt, da Unternehmen mit einem deutlich reduzierten Verbrauch und einer Unterbrechung der Lieferketten konfrontiert sind.
Roboter und kollaborative Roboter (Cobots) sind einfach einzurichten und bieten eine schnelle Lösung. Sie können die Flexibilität, Qualität und Geschwindigkeit der Produktion erhöhen und Unternehmen dabei helfen, schnell auf sich ändernde Marktbedingungen zu reagieren. Die Pandemie hat zu Entwicklungen wie Social Distancing und strengeren Sicherheitsvorschriften für Unternehmen geführt. Automatisierung kann helfen, diese Herausforderung zu meistern und gleichzeitig die Sicherheit und Effizienz langfristig zu verbessern. Ein einfaches Beispiel ist eine Cobot- oder mobile Roboterlösung, die Mitarbeiter von wenig anspruchsvollen und sich wiederholenden Aufgaben entlasten kann, damit sie sich auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren können.

Cobots für kürzere Lebenszyklen

Cobots wurden erstmals 2008 eingeführt und stellen eine relativ neue Kategorie von Industrierobotern dar. Im Gegensatz zu herkömmlichen Robotern, die durch einen Sicherheitszaun vom menschlichen Arbeitsplatz abgeschirmt werden müssen, wurden Cobots entwickelt, um sicher mit Menschen zu arbeiten. Benutzer benötigen auch weniger Zeit und Geld, um eine Anwendung für diese „Helferroboter“ zu programmieren.
Darüber hinaus können Cobots einfach von einem Ort zum anderen bewegt werden, um an verschiedenen Aufgaben zu arbeiten, während herkömmliche Industrieroboter orts- und aufgabengebunden (innerhalb der Roboterzelle) sind. Cobots bieten daher eine größere Flexibilität. Die vielfältigen Aufgaben, die sie bewältigen können, reichen von einfachen Pick-and-Place-Anwendungen für das Teilehandling, Sortieren und Palettieren bis hin zur Maschinenmontage, Kommissionierung, Verpackung und Prüfung. Sie können beim Auftragen von Klebstoffen und Dichtstoffen, beim Montieren oder Zerlegen von Teilen, beim Messen, Testen, Prüfen und Übernehmen von Schraubvorgängen helfen.

Werksharmonie mit mobilen Robotern

Mobile Roboter sind auch von Vorteil, wenn sie Unternehmen mit flexiblen Produktionslinien wertvolle Unterstützung bieten. So erhält etwa eine Kaffeekapselproduktionsfirma Anfragen für sehr unterschiedliche Pads, wie zum Beispiel aus normalem Kunststoff oder wiederverwendbare, Farbvarianten sowie verschiedene Größen. Durch die Implementierung einer Flotte von mobilen Robotern von OMRON, die sowohl Perioden schwankender Nachfrage als auch zwei völlig unterschiedliche Anforderungen bewältigen können, konnte eine flexiblere Umgebung innerhalb des Werks erreicht werden. Die Fähigkeit, sich anzupassen und weiterzuentwickeln, wird in Zukunft noch wichtiger werden.
Viele Lösungen setzen nach wie vor auf unflexible Fördersysteme, während mobile Roboter dem Hersteller die Flexibilität bieten, Lager und Verbrauchsmaterialien zur richtigen Zeit an die gewünschten Orte zu bringen. Darüber hinaus sind mobile Roboter und Cobots einfach zu trainieren, zu implementieren und zu transportieren, was sie zu einem nützlichen Begleiter für mehr Flexibilität macht. Mobile Roboter können schnell Routen wechseln, Hindernisse dynamisch umgehen oder an unterschiedlich prioritären Aufgaben arbeiten. Sie können mit speziellen Add-ons und Zubehör für noch mehr Flexibilität angepasst werden. Die neueste Lösung von OMRON kombiniert Cobot und mobile Technologie, um eine mobile Manipulator- oder MoMa-Lösung zu bieten.
Während Roboter ihre Vorteile in Bezug auf Flexibilität, Geschwindigkeit und Genauigkeit zeigen, können sich menschliche Kollegen um geschäftskritische Themen, Kundenkommunikation und tägliche individuelle Aufgaben kümmern. Was den wichtigen Aspekt des ROI betrifft, sollten sich Unternehmen zunehmend darauf konzentrieren, menschliche Arbeitskräfte für Aufgaben mit Mehrwert einzusetzen, was für die Produzenten von entscheidender Bedeutung ist. Darüber hinaus kann Automatisierung einen Mangel an Experten auf dem Arbeitsmarkt ausgleichen. Kollaborative und mobile Roboter, die zusammen mit ihren menschlichen Kollegen arbeiten, unterstützen beim Heben oder Transportieren von Gütern und Material und erfüllen gleichzeitig Aufgaben, die Mitarbeiter aufgrund von Distanz- oder Sicherheitsregeln nicht erledigen können.

Finanzielle Flexibilität durch Leasing-Optionen

Damit Hersteller aktuelle und zukünftige Trends berücksichtigen und gleichzeitig die Arbeitslücke schließen können, sind Cobot- und mobile Robotertechnologien eine ideale Lösung. Da der durchschnittliche Cobot jedoch 20.000 Euro (24.000 USD) kostet, ist die Beschleunigung der Automatisierung in der Fabrik möglicherweise keine praktikable Option. Dies gilt insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die sich die Vorkapitalinvestitionen solcher Technologien nicht leisten können.
Um die Kosten zu minimieren und gleiche Wettbewerbsbedingungen für Unternehmen aller Größenordnungen zu schaffen, hat OMRON Industrial Automation eine Reihe neuer Leasing-Optionen entwickelt. Diese sollen Hersteller unterstützen, die ihre eigenen Flotten von mobilen oder kollaborativen Robotern (Cobots) entwickeln wollen, aber ihre anfänglichen Investitionskosten niedrig halten müssen. Die Cashflow-Flexibilität, die die neuen Leasing-Optionen bieten, ist ein wichtiger Faktor in Zeiten der wirtschaftlichen und geschäftlichen Unsicherheit. Leasing ist eine Option, die es Herstellern ermöglicht, ihre Ressourcen effizienter und effektiver zu verteilen und so einen höheren ROI zu erzielen, sodass sich der Cobot effektiv bezahlt macht, während der Benutzer die Kosten verteilt.
Um Unternehmen bei der Auswahl der besten Leasing-Lösung für ihre speziellen Anforderungen zu unterstützen, hat OMRON nützliche Leasing-Rechner für mobile Roboter und kollaborative Roboter entwickelt, die über die entsprechende Seite auf der Website des Unternehmens aufgerufen werden können. Dieses Tool ermöglicht es dem Hersteller, sich schnell einen Überblick über die monatlichen Kosten für das Leasing von mobilen Robotern oder Cobots zu verschaffen, je nach Mietdauer und der Anzahl der Roboter, die das Unternehmen benötigt.

Omron-Spezialisten kontaktieren

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine persönliche Beratung? Wenden Sie sich gerne an einen unserer Spezialisten.
  • Omron Europe

    Omron Europe