Ultimative Flexibilität für die Fertigungsumgebung der Zukunft | Omron, Schweiz

Login

Please use more than 6 characters. Forgot your password? Click here to reset.

Passwort ändern

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu Ultimative Flexibilität für die Fertigungsumgebung der Zukunft

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

Ultimative Flexibilität für die Fertigungsumgebung der Zukunft

OMRON hat die globale Veröffentlichung der neuen Smart Camera der FHV7-Serie mit Beleuchtung und Bildbearbeitungsfunktionalität für verbesserte Sichtprüfungen angekündigt. Dank der weltweit ersten mehrfarbigen Leuchte*1 und einer exzellenten hochauflösenden*2 12-Megapixel-Kamera ist nur eine einzige Smart Camera der FHV7-Serie notwendig, um hochpräzise Sichtprüfungen bei einer stark gemischten Produktionslinie durchzuführen.

fhv7 module side prod

Smart Camera der FHV7-Serie

Da die die Qualitätsanforderungen für Verbraucher immer strenger werden, kommt der sozialen Verantwortung des Unternehmens eine immer größere Bedeutung zu. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, führen die Hersteller strengere Qualitätskontrollen durch, um die Produktqualität aufrechtzuerhalten und zu verbessern und die Fehlerursachen umgehend zu identifizieren. Darüber hinaus werden verschiedene Produkte gemäß dem Trend zur massenhaften Personalisierung von Produkten an die Bedürfnisse der Verbraucher angepasst. Daher werden verschiedene Produkte häufig auf einer einzigen Fertigungslinie produziert. Dies erfordert eine Qualitätsprüfung von Produkten in verschiedenen Farben und Größen. Um solche anspruchsvollen Qualitätsprüfungen bei flexibler Produktion durchführen zu können, ist es wichtig, Ausfallzeiten für die Umstellung zwischen verschiedenen Produkten zu reduzieren.

In diesem Zusammenhang hat OMRON sich dem Gebiet der intelligenten Hochleistungskameras, die anspruchsvolle Sichtkontrollen in Herstellungsprozessen übernehmen können, gewidmet. Die FHV7-Serie ist mit einer mehrfarbigen Leuchte und einem Autofokus-Objektiv ausgestattet und kann flexibel auf Änderungen der Farbe und Größe der zu prüfenden Objekte reagieren. Dadurch sind keine Spezialkenntnisse für die Installation und Anpassung der Kamera für verschiedene Produkte und Prüfkriterien notwendig, selbst bei einer flexiblen Produktionslinie, auf der viele verschiedene Produkte in unterschiedlichen Mengen produziert werden. Darüber hinaus steigern die herausragende Bildverarbeitung mit den schnellsten Geschwindigkeiten*2 und die 12-Megapixel-Kamera mit einer hervorragenden Auflösung die Präzision bei den Prüfungen und die Produktionsqualität, ohne dass die Produktionsgeschwindigkeit sinkt. Neben diesen Funktionen gibt es einen Hochgeschwindigkeits-Bildkomprimierungsalgorithmus, der Prüfbilder mit doppelter*3 Geschwindigkeit komprimiert, sodass alle Bilddaten auch während der Messung gespeichert werden und eine vollständige Rückverfolgbarkeit in Produktionsprozessen möglich ist, bei denen Qualitätskontrolle von entscheidender Bedeutung ist.

Mit der Smart Camera der FHV7-Serie beschleunigt OMRON gemeinsam mit den Kunden die innovative Automatisierung und hat noch weitere entscheidende Verbesserungen hinsichtlich Produktivität und Qualitätskontrolle für die Fertigungsindustrie im Blick.

Funktionsmerkmale

1. Einzelne Kamera für die Prüfung verschiedener Produkte

  • Die mehrfarbige Leuchte bietet eine schnelle Lösung für das Messen verschiedener Farben. Wenn das Produktdesign geändert oder ein neues Modell hinzugefügt wird, können Sie einfach einen Parameter ändern, statt Leuchten auszutauschen oder neu einzustellen.
  • Der Bildsensor mit maximal 12 Megapixeln ermöglicht hochpräzise Prüfungen für größere Bereiche. Dadurch sind mehrere Kameras oder ein Mechanismus zum Bewegen einer Kamera, um verschiedene Prüfpunkte für verschiedene Modelle auf derselben Produktionslinie zu erfassen, nicht mehr notwendig. Dies verringert die Konstruktionsarbeit und die Kosten für die verschiedenen Komponenten.
  • Das Autofokus-Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 59 bis 2.000 mm*4 ab. Auch wenn Produkte in verschiedenen Größen produziert werden, kann der Fokusbereich leicht durch Änderung der Parameter angepasst werden. So wird kein Mechanismus zur Bewegung der Kamera benötigt, wodurch die Konstruktionsarbeit und die Komponentenkosten reduziert werden.

2. Modularer Aufbau für eine Vielzahl von Anwendungen

  • Dank des modularen Aufbaus können Sie Objektiv und Licht frei mit der Kamera kombinieren.
  • Die Stellfläche der Kamera wird durch den Austausch der Module nicht beeinträchtigt, wodurch Design- und Wartungsarbeiten verringert werden.

3. Steigerung der Produktionsqualität ohne Abstriche bei der Zykluszeit

  • Dank des modularen Aufbaus können Sie Objektiv und Licht frei mit der Kamera kombinieren.
  • Die Stellfläche der Kamera wird durch den Austausch der Module nicht beeinträchtigt, wodurch Design- und Wartungsarbeiten verringert werden.
  • Die Dual-Core-CPU bietet die schnellste Bildverarbeitungsgeschwindigkeit aller intelligenten Kameras – viermal schneller als die Geschwindigkeit des Vorgängers. Die Produktionszykluszeit kann auch dann beibehalten werden, wenn die Auflösung erhöht oder Prüfobjekte hinzugefügt werden.
  • Dank der schnellen Datenaufzeichnung, mit der Messungen durchgeführt werden können, während die Bilddaten gespeichert werden, sowie der Hochgeschwindigkeits-Bilddatenkompression ist eine vollständige Nachverfolgbarkeit möglich.

Folgen Sie Omron Industrial Automation auf LinkedIn